Unsere Brenner 2015 Unsere Brenner am Brennkessel.

Brenner 20190115

Ein weiterer Brenner und ein "Azubi" ergänzen die Mannschaft

Der OGV Erbach verfügt über eine moderne Brennereianlage, die seit April 2014 von Brennereileiter Dieter Krauß betreut wird.

Die Branntweine erlangen bei Branntweinprämierungen regelmäßig sehr gute Patzierungen. 2009 erreichte der Mirabellenbrand und 2012 der Quittenbrand jeweils eine Goldmedaille bei der Prämierung des Verbandes. 2012 gab es zudem Silber für den Apfelbrand. 2016 erhielt der Apfelbrand "Roter Boskkop" Silber und der Quittenbrand Bronze. 2019 errang der Verein zweimal Gold (Boskoop und Kirsch) und einmal Silber mit Mirabelle.

 

Brenngebühren (gültig ab 03.07.2018)

25,- € für Mitglieder und 30,- € für Nichtmitglieder

Für das Reinigen der Maischebehälter verlangen wir 2 € für Mitglieder und 3 € für Nichtmitglieder.

 

Flaschenpreise für Brände, Geiste und Liköre des OGV (gültig ab 05.02.2019)

1,0 Liter 17,00 € *

0,5 Liter 11,00 €

* (Liköre werden nur in 0,5-Liter-Flaschen abgefüllt)

 

Das Angebot an Branntweinen, Geisten und Likören

Brände: Apfel, Apfel-Quitte, Birne, Kirsch, Mirabelle, Obstler, Quitte, Zwetschge

Geiste: Anisgeist, Erdbeergeist, Himbeergeist, Kräutergeist, Kümmel, Orangengeist

Liköre: Apfel, Brombeere, Cornelkirsche, Kräuter, rote und schwarze Johannisbeere, Pfefferminze, Walnuss

Die Schnäpse und Liköre kommen nur in den Flaschen-Verkauf, wenn genügend vorrätig sind, so dass der Vorrat auch für den Ausschank im Vereinheim ausreicht.

 

arrow Häufig gestelle Fragen zum Einmaischen und Brennen

arrow Weblinks rund um das Thema Brennen

 

Veranstaltungsübersicht

2019

Heringsessen

6. Mrz.

18 Uhr

Frühjahrs-
schnittkurs Theorie

4. April
 19 Uhr

Frühjahrs-
schnittkurs Praxis

6. April. 10 Uhr
Mitgliederver-
sammlung
7. Apr. 15 Uhr

Biergarten-
eröffnung

3. Mai

17 Uhr

Quetschebudche-
fest

16. Juni

10 Uhr

Kräuterwanderung 3. Juli 17 Uhr
Sommerschnittkurs
Praxis (Kurt Kuhn)
5. Juli 17 Uhr

Kerwe

5. Aug.

10 Uhr

Beginn
Apfelsaftsaison

7. Sep.

9 Uhr

Besuche deinen Saftladen
(Tag der offenen Tür)

15. Sep.

11 bis 18 Uhr

Bockbierfest

16. Nov.

18 Uhr

Erbacher
Weihnachtsmarkt

7./8.12.

14 Uhr

Übersicht herunterladen

OGV-Witz des Monats

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren in Erbach. Er würde gerne in seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein, alt und schwach. Deshalb schreibt er eine E-Mail an seinen Sohn, der in Paris studiert.

"Lieber Achmed, ich bin sehr traurig weil ich in meinem Garten keine Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst, könntest Du mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater."

Prompt erhält der alte Mann eine E-Mail.

"Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich 'die Sache' versteckt. Dein Sohn Achmed."

Keine sechs Stunden später umstellen die die Bundeswehr, der BND und der MAD das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts. Enttäuscht ziehen sie wieder ab.

Am selben Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem Sohn: "Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist und du Kartoffeln pflanzen kannst. Mehr konnte ich nicht für dich tun. In Liebe, Achmed"