Flieder2.jpg Flieder.jpg

Zu den Schmuckstücken im Bauerngarten zählt zweifelsohne der Flieder. Seine kleinen, stark duftenden Blüten bilden aufrechte bis überhängende, mehr oder weniger lockere Rispen.

Es gibt etwa 20 sommergrüne Arten, wobei die Sorte 'Syringa vulgaris' wohl am häufigsten anzutreffen ist.

Der Flieder eignet sich zur Einzelstellung aber auch für Blütenhecken. Für Allergiker kann Flieder eine echte Qual bedeuten.

Wuchs: offene Struktur
Standort: Sonne bis leichter Schatten
Bodenart: feucht, durchlässig, humos
Blüte:

Mai

Blütenfarbe: weiß, hellgelb, rosa, rot, lila bis blauviolett
Höhe:

meistens 2,5 m, aber auch bis 3,5 m

Breite: ca. 2 m

Veranstaltungsübersicht

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.