• Erbach im Winter

    Blick vom Haus der Begegnung über die Erbachaue auf das alte Erbach

  • Zaubernuss im Winter

    Die Zaubernuss blüht bereits Im Winter nach den ersten Minusgraden. Für Allergiker ist sie oft ein Problem.

  • Erbacher Weihnachtsmarkt

    Ein Erbacher Weihnachtsmarkt ohne die Spezialitäten des OGV ist nahezu undenkbar.

  • Raureif verzaubert die kleinste Pflanze zu einem Kunstwerk

  • Schneemann bauen ist nicht nur für die Kleinsten eine beliebte Abwechslung im Winter

Das steht an

Lokalöffnung Oktober bis April

Unser Lokal ("Quetschebudche") ist von Oktober bis April jeden ersten Freitag im Monat ab 17 Uhr bis 23 Uhr und jeden Sonntag von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Gesonderte Feiertagsregelungen:

  • Allerheiligen ist geschlossen, dafür ist der darauffolgende Freitag geöffnet.

Anmeldung von Obstmaische zum Brennen

Der Obst- und Gartenbauverein Erbach nimmt ab ab sofort jeweils dienstags von 15 bis 18 Uhr in seinem Vereinsheim, Steinbachstraße 64, Anmeldungen von Obstmaische zum Brennen entgegen. Zu diesen Zeiten kann auch Apfelsaft abgeholt werden.

Erbacher Kerb 20190805 0034

Noch mal Glück gehabt...mit dem Wetter.
Es war Regen gemeldet, aber es hat nur kurz vor der Veranstaltung geregnet. Danach war herrliches Feierwetter.

Gut, auf der Zeltplane stand nach dem Regen etwas Wasser. Nach einem Windstoß, der die Zeltplane etwas anhob, wurden zwei Gäste dadurch leider heftig geduscht. Bei 30° C vielleicht nicht ganz so schlimm. Die Gäste nahmen es gelassen, aber trotzdem bitten wir vielmals um Entschuldigung.

Noch einmal Glück gehabt... mit der Musik.
Harald Keller hat uns in alt bewährter Weise wieder hervorragend unterhalten. Zu seiner Musik wurde auch gerne getanzt. Die Gesangseinlage seiner Tochter löste wahre Begeisterungsstürme bei den Gästen aus. Nur schade, dass unser Fotograf kein Bild davon hat.

Noch mal Glück gehabt...mit dem neuen Bonsystem.
Nach dem Quetschebudchefest wurde auch bei der Kerb erstmals das neue Bonsystem ausprobiert. Resultat: Die Gäste waren zufrieden, die Kasse hatte weniger Arbeit und die Bedienung war happy. Es gibt noch Verbesserungspotential, aber die Richtung stimmt.

Noch mal Glück gehabt... mit dem Service.
Das Essen war wieder einmal super. Rollbraten und Grillwürsten waren ausverkauft. Nur ein paar Leberknödel blieben übrig. Das ist aber nicht schlimm. Die essen wir nach dem nächsten Arbeitseinsatz einfach selbst. So viele Essen innerhalb kürzester Zeit an die Frau beziehungsweise an den Mann zu bringen, das nötigt mir schon ein großes Lob an unsere Bedienung ab. Ich hoffe, unsere Gäste sehen es auch so.

Noch einmal Glück gehabt...mit der Besucherzahl.
Die Erbacher Kerb ist immer noch ein traditionelles Volksfest, das zahlreiche Besucher anlockt. Wir danken auch der SG Erbach, mit der wir uns dabei hervorragend ergänzen und gegenseitig unterstützen.

Nicht einfach nur Glück gehabt...
Die Vereine sind die tragenden Säulen der Kerb. Ohne das aufopfernde ehrenamtliche Engagement zahlreicher Helfer wäre die Kerb nicht zu stemmen. Wir können auch in Zukunft nur darauf hoffen, dass sich stets genügend Helfer finden, sonst haben wir alle richtig Pech.

Herzlichen Dank für eine schöne Kerb. Wir freuen uns schon auf die Kerb im nächsten Jahr!

arrow Zur Fotogalerie

Veranstaltungsübersicht

2020

Heringsessen

26. Feb.

18 Uhr

Frühjahrs-
schnittkurs Theorie (Lavall)

27. Feb.
 19.30 Uhr

Frühjahrs-
schnittkurs Praxis (Lavall)

29. Feb. 9 Uhr
Mitgliederver-
sammlung
29. Mrz. 15 Uhr

Biergarten-
eröffnung

8. Mai

17 Uhr

Quetschebudche-
fest

14 Juni

10 Uhr

Kräuterwanderung 1. Juli 17 Uhr
Sommerschnittkurs
Praxis (Kuhn)
24. Juli 17 Uhr

Kerwe

3. Aug.

10 Uhr

Beginn
Apfelsaftsaison

5. oder 12. Sep.

9 Uhr

Oktoberfest

16. Okt.

17 Uhr

Bockbierfest

21. Nov.

18 Uhr

Erbacher
Weihnachtsmarkt

5./6.12.

14 Uhr

Übersicht herunterladen